Constantin

Das jüngste Mitglied der Truppe, oder auch der „Podcast-Praktikant“, das ist Constantin. Aus dem fernen Berlin eilte er herbei, um die Erfurter Filmpodcastszene so richtig aufzumischen. Dann merkte er, dass die irgendwie gar nicht so groß ist. Tage und Nächte irrte er durch die Straßen Erfurts, bis er auf drei Gestalten stieß. Seltsam blickten sie drein. Auffällig: Die helle Haut und die Augenringe! Merkmale, die auch ihn auszeichneten. Die Vermutung lag nahe, dass auch diese drei Erscheinungen viel Zeit in dunklen Räumen und vor laufendem Fernseher verbringen. Also fragte er: „Hey, Ihr drei lustigen Wesen! Wisst ihr denn, wo ich einen anständigen Podcast hier finde? Von Filmen muss er handeln! Von weit her bin ich dafür gekommen!“ Einer der drei seltsamen Figuren antwortete: „Da bist du bei uns genau richtig! Deine Suche hat nun ein Ende.“ Die drei nahmen ihn mit in ihre Kammer und setzten ihn vor ein Mikrofon. Endlich konnte er über Film und Fernsehen sprechen, streiten und philosophieren und war nun nicht mehr allein.  Das, meine lieben Freunde, war die Geschichte, wie die Filmdose ihr viertes Mitglied bekam und lieben lernte.